Home
Über scubamedia.de
News
Service
Tips & Tricks
Galerie
Dive Log
Gästebuch
Kontakt / Anfragen
Links
Impressum

 Bodensee

Hier findest Du einige Impressionen unserer Tauch-Wochenenden und Urlaube am "schwäbischen Meer":
 

Tauchen im Bodensee - Die Lädine bei Bodman-Ludwigshafen:

Details zum TauchplatzBodensee, Wrack der Lädine
Kommentar:  Sehr bekannter und auch beliebter Tauchplatz im Bodensee am historischen Wrack der Lädine. Ein eigentlich anfängertauglicher Tauchplatz, wäre da nicht der Einstieg - 120 m durch teilweise knietiefen Schlick. Die Sichtweiten sind hier im Winter meist besonders gut.

  

Tauchen im Bodensee - Kressbronn / Gohren:

Details zum TauchplatzBodensee, Das erste Mal sind wir hier im östlichen Teil des Bodensees unterwegs. Eigentlich um ein Wrack zu finden. Was wir u.a. gefunden haben ist eine selttsam blubbernde Unterwasserlandschaft im 5 Meter Bereich

Kommentar:  Für Anfännger gut geeignet, da es im 5 Meter Bereich ganz nett ist. Vor allem der blubbernde Grund. Geht man dann Tiefer muss man sich aufgrund der flach abfallenden Halde auf "lange Wege"  einstellen.

 

Tauchen im Bodensee - Das Wrack der JURA:

Details zum TauchplatzBodensee, Wrack der Jura
Kommentar:  Ein geschichtsträchtiger Tauchplatz (eines der ältesten, gut erhaltenen Wracks in Deutschland) der aufgrund eines Freiwasserabstiegs an der Leine auf ca. 36 m nicht für Anfänger geignet ist. Zu erreichen nur mit den Boot.

  

Tauchen im Bodensee - Wallhausen, Klinker:

Details zum TauchplatzBodensee, Wallhausen, Klinker
Kommentar:  Nichts für Anfänger und am Besten nur mit Ortskundigen betauchen! Nahe des berühmten Teufelstisches mit einer Steilwand, die bei 50-60 m den Grund nur erahnen lässt. Eine tolle Felsformation, die mit viel Erfahrung auch durchtaucht werden kann.

  

Tauchen im Bodensee, Überlingen, Parkhaus Post:

Details zum Tauchplatz Bodensee, Parkhaus Post
Kommentar:  Im oberen (Halden-) Bereich auch für Anfänger geeignet, aber Vorsicht: Gerade an diesem Platz stimmen die Attribute des Bodensees so gut: tief, dunkel, kalt. Steilwand und ein toller Überhang bei einem Grund in ca. 40 Metern Tiefe.

 

Tauchen im Bodensee - Überlingen, Seezeichen 24:

Details zum TauchplatzBodensee, Seezeichen 24
Kommentar:  Ein Tauchplatz, der typisch ist für den Überlinger See: Steilwand, tief (36 Meter und mehr), dunkel, kalt. Wer das mag und die Ausrüstung dafür hat wird seine helle Freude haben und mit meist guten Sichtweiten belohnt :-) Nicht für Anfänger geeignet. Nach Westen geht die Steilwand langsam in eine Halde über.

  

Tauchen im Bodensee - Seezeichen 21, Klausenhorn:

Details zum TauchplatzSeezeichen 21, Klausenhorn
Kommentar:  Sehr abwechslungsreiche Topologie. Steilwand mit Überhang, die auch bei 40 Metern nicht aufhört (westlich), Terassen (östlich), schön bewachsener 10-Meter Bereich und Halden. Achtung: leichte Strömung möglich. Die Sicht ist wetterabhängig oberhalb 15 Metern oft mässig. Viel Fisch; die Infrastruktur über Wasser ist sehr gut.

 

Tauchen im Bodensee - Meersburg, Wilder Mann:

 

Details zum Tauchplatz Meersburg, Wilder Mann
Kommentar:  Mit einer der schönsten Tauchplätze am Bodensee, der aber nur im Winter betaucht werden darf. Damit ist er auch hauptsächlich erfahrenen Tauchern mit entsprechender Ausrüstung vorbehalten. Belohnt wird man mit einer sehr schönen Steilwand, die mit abwechlungsreichen Formationen den Taucher in die Tiefe lockt :-) Neben versunkenen Auto-Karossen und einem Brunnenfundament gibt auch noch ein grösseres Wrack, das aber in mit ca. 63 Metern Tiefe den Teckies verbehalten ist.

Parkplatzregelungen beachten.