Erste Wels-Begegnung im Althäuser See

Ein alter Baggersee mit angeschlossener Tauchbasis, das verheißt gute Infrastruktur. Der See bot zumindest bei unseren Tauchgängen keine besonders guten Sichtweiten, dafür aber viel Abwechslung in der Fauna – soll heißen: viel Fisch! Und ein jahrelanger Traum hatte sich erfüllt: endlich einmal einen großen Wels vor die Linse zu bekommen:

Details zum Tauchplatz Althäuser See

Kommentar: Ein Baggersee, der schon lange als Fischersee und seit jüngerer Zeit als Tauchsee genutzt wird. Es gibt eine Angeschlossene Tauchbasis. Dort holt man sich die Tauchgenehmigung und bekommt dafür eine gute Infrastruktur geboten (Parken, Füllen, Restaurant, …).
Der See selbst ist speziell in den oberen Wasserregionen spannend. Die Fauna ist beeindrucken vielfältig. Die Sichtweiten sind nicht so gigantisch, dafür aber die Fische! – so war das mein erster Tauchgang mit einem Wels vor der Linse. Dieses gigantische Tier hatte bestimmt eine Größe von 1,80 – 2 Metern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.