Schlagwort-Archive: Wracktauchen

Unterwasserarchäologie II – Tauchcamp am Walchensee – das Video

Tauchcamp am Walchensee mit Doc Florian Huber​.

Schöne, spannende und außergewöhnlichen Tauchtage am Walchensee: viel getaucht, viel entdeckt, viel gelernt und noch mehr Spaß gehabt.


Unterwasserarchäologie II – Tauchcamp am Walchensee

Das Ergebnis der Arbeit ist auch in Form eines wissenschaftlichen Prospektionsberichtes verfügbar: „Versunkene Vergangenheit im Walchensee„.

In eigener Sache: Wenn Euch gefällt was Ihr seht – freue mich in YouTube über jeden neuen Abonnenten! Die 1000er Marke ist bald erreicht 🙂

Teilnehmer:
Martin Büschen​
Cornelia Elbert​
Franziska Domen​
Christian Hanf​
Michael Heimbach​
Martin Hess​
Xavier Marest​
@Michael Mueller
Peter Ostermann​
Carsten Rossow​
Jo Si​

Danke besonders an
Bernd Kleist

Weiteren Dank gilt:
Robert Angermayr​
Torsten Sommerlatt​
Lino von Gartzen​
Wasserwacht Walchensee​
Hotel Karwendelblick – Walchensee​

Tauchen auf Elba – Flugzeugwrack I-BADE

Vor Elba liegt ein Flugzeugwrack in einer gut betauchbaren Tiefe von 12 Metern. Nicht nur, dass es unser erstes Mal auf Elba ist, sondern dieses Wrack ist auch unser Erstes im Logbuch.

Beides Gründe, die Umstände des Untergangs genauer zu recherchieren und in ein kleines Video zu packen.

 

Unterwasserarchäologie II – Tauchcamp am Walchensee

Das 1. Archäologische Tauchcamp am Walchensee

Über fünf Tage haben 11 Teilnehmer mit Dr. Florian Huber gelernt, wie man mit historischen Funden unter der Wasseroberfläche umgeht, sich in Teams für Prospektionstauchgänge eigenverantwortlich organisiert, Funde dokumentiert, vermisst, fotographisch, mit GPS und mit Video erfasst.

Und natürlich wie man recherchiert, sowie die gewonnenen Daten wissenschaftlich aufarbeitet.

Am Ende steht ein gemeinschaftlich erstellter Prospektionsbericht, der nach Fertigstellung Anfang 2019 auch veröffentlicht wird… Link folgt dann in den Kommentaren!

Kursleiter

Doc Florian Huber

Teilnehmer

Carsten Rossow
Christian Hanf
Cornelia Elbert
Franziska Domen
Johanna Sigl
Martin Büschen
Martin Hess
Michael Heimbach
Michael Müller
Peter Ostermann
Xavier Marest

sowie den Referenten

Robert Angermayr
Torsten Sommerlatt
Lino von Gartzen
Wasserwacht Tölz

und

Hotel Karwendelblick – Walchensee

 

 

Tauchen in Kroatien

Das Mittelmeer von einer sehr schönen Seite, verbunden mit einem Camping-Urlaub kann man hier schöne Tauchgänge erleben. Was am Meisten fesselt sind die vielen, spannenden Wracks mit Geschichte und die Unterwasser-Topologie – am Tage und in der Nacht.

Wrack der „Peltastis“ – das Geisterschiff von Krk

Details zum Tauchplatz:  Peltastis – Das Geisterschiff von Krk
Kommentar: Wracktauchen ist schon was ganz besonderes… Für einige wenige nur „Schrott am Meeresgrund“, für viele aber Spannung und Abtauchen zu einem Mahnmal, das eine eigene Geschichte erzählt…
Eine Geschichte die sich „wie von selbst erzählt“ ist die der Peltastis – dem Geisterschiff von Krk.

Wrack der „Baron Gautsch“

Details zum Tauchplatz:  Baron Gautsch – Titanic der Adria Kommentar:  Genau ein Jahrhundert ist es her, als dieser Luxusdampfer als Opfer eines Navigationsfehlers in ein eigenes Minenfeld lief. Dies kostete ca. 150 Menschen das Leben. Heute ist es eines der schönsten Wracks in der Adria und vom maritimen Leben komplett eingenommen.

Kroatische Tauch-Tage

Details zum Tauchplatz:  Sveta Marina, Kroatien
Kommentar:  In unserem zweiten Video über unsere Unterwassererlebnisse in Kroatien zeigen wir, was es am Tage Unterwasser alles zu sehen gibt. Atemberaubende Unterwasserlandschaften, Flora und Fauna und geheimnisvolle Wracks machen das Tauchen sehr abwechslungsreich.

Kroatische Tauch-Nächte

Details zum Tauchplatz:  Sveta Marina, Kroatien
Kommentar:  Wahnsinn, was es nachts vor der istrischen Küste so alles zu sehen gibt. Im dritten Film unserer „Kroatien Trilogie“ widmen wir uns dem Leben, welches man in den nächtlichen Fluten in der Adria zu sehen bekommt. Highlight waren ein Oktopus auf der Jagd; Conger beim erfolgreichen jagen und fressen, Salpen uvm.

Tauchen in Kroatien, SV Marina:

Details zum Tauchplatz:  Kroatien, SV Marina
Kommentar:  Netter Campingplatzt, Gute Infrastruktur im Süden Istriens. Abwechslungsreiche Tauchplätze mit Wracks, drei Steilwänden am Hausriff und schönen Canyons und Seegrasswiessen.